Blue Flower

Die vorbereitete Lesung mit Wiete Lenk musste leider ausfallen. Die Dresdner Autorin wollte bei uns am 20. November 2020 ihr neues Buch "Nimm einen Namen" vorstellen. Es ist im Zwiebook-Verlag erschienen und enthält Erzählungen aus der neueren Gegenwart. Für die musikalische Gestaltung des Abend hatte das Dresdner Duo "Roter Mohn" seinen Auftritt zugesagt. Das Programm wird nun zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Wenn es wieder möglich ist, laden wir zu einem weiteren Spaziergang durch das alte Dresden ein. Dann führt der Historiker und Verleger Michael Schmidt (Radebeul) mittels seiner großen Postkartensammlung durch die Äußere Altstadt. Im Zentrum stehen dabei Pirnaische Vorstadt und Seevorstadt. Dieser Lichtbildvortrag wird ein echtes Erlebnis - da versprechen wir bestimmt nicht zu viel.

In Vorbereitung befindet sich ein Essay-Abend über die polnische Schriftstellerin und Psychologin Olga Tokarczuk (Jahrgang 1962). Unser geschätzter Gast Uwe Behnisch wird sich mit dieser preisgekrönten Autorin beschäftigen, welche 1993 mit dem Roman "Die Reise der Buchmenschen" debütierte. Gegenwärtig ist ihr "Gesang der Fledermäuse" in aller Munde, ein Text mit all dem für sie typischen Zwielichtigen und Geheimnisvollen.

Bis zum gesunden Wiedersehen also und immer schön hoffnungsfroh bleiben!